Datenschutz

Was sind eigentlich Daten?
Jeder Mensch hat Daten, die sich auf ihn persönlich beziehen. Beispielsweise Name, Adresse, Alter, sein Einkommen, seine Herkunft, der Gesundheitszustand und vieles mehr. Diese Daten sind untrennbar mit der eigenen Person verbunden. Sie geben darüber Auskunft wer wir sind, was wir gerne tun, was unsere Schwächen sind usw. Deshalb ist es wichtig diese Daten sehr sorgsam zu behandeln.


Wie werden meine Daten geschützt?
Viele unserer Daten werden in Ämtern, bei der Arbeitsstelle, bei Banken oder beim Arzt gespeichert. Das ist wichtig, damit man sie bei Bedarf benutzen kann. Diese Daten dürfen aber ohne Genehmigung der betreffenden Person an niemanden weitergegeben werden. Das bedeutet, dass nur ein Arzt oder eine Bank Daten über Patient*innen oder Kund*innen hat und diese Daten dürfen auch nicht an dritte Personen weitergegeben werden.
Damit soll verhindert werden, dass jemand die Daten unkontrolliert benutzt oder sogar missbraucht.

Quelle:  www.polipedia.at (02.07.2019)

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).